Freizeit

Rückblick: Erste Wanderung in der Saison 2015/2016 - Drachenfels

Viele haben schon darauf gewartet. Am letzten Sonntag (11.10.2015)  war es endlich so weit und Rudi begann mit seiner beliebten Wandersaison. 26 Wanderfreunde machten sich auf in die Pfalz und trafen sich am Parkplatz Saupferch in der Nähe von Bad Dürkheim. Die ersten Kilometer ging es schön durch den herbstlichen Wald stetig bergauf bis zum Drachenfels. Das ist ein besonders romantischer Ort im Pfälzer Wald. Nachdem wir dort unsere erste Rast eingelegt hatten und die herrliche Aussicht genossen hatten, ging es weiter zur Drachenhöhle. Von dort marschierten wir zum Waldhaus am Lambertskreuz. Hier konnten wir uns bei deftiger Pfälzer Küche stärken. Nach der ausgiebigen Pause ging es zurück zum Parkplatz.  Die meisten trafen sich danach noch zur Abschlusseinkehr am Isenachweiher und ließen sich den leckeren Kuchen schmecken.  Vielen Dank an Rudi. Er hat uns auch dieses Mal wieder ein ganz besonders schönes Plätzchen im herrlichen Pfälzer Wald gezeigt.  
Drachenfels 2015
Bilder Thomas Schuff Bernd Eschenfelder Manfred Zahn
Thomas Schuff

Rückblick: 2. Wanderung der Saison 2015/2016 - Altleiningen (Pfalz)

Für den 1. Advent (29.11.2015) hatte Rudolph Heger  wieder zu einer Wanderung durch die schöne Pfalz eingeladen.Die Wetterprognose hätte kaum schlechter ausfallen können - stürmische Winde und Dauerregen. Aber die Rad- und Wanderfreunde des ADFC zeigten sich wiedermal ausgesprochen wetterfest. 22 Teilnehmer fanden sich ein, darunter Gäste aus Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen und Darmstadt. Bevor wir starteten ehrte Rudi die 1000. Teilnehmerin an einer ADFC-Bergstraßen-Wanderung mit einem kleinen Präsent. Leider war der Wetterbericht dieses Mal ausgesprochen zutreffend. Das tat aber der guten Laune keinen Abbruch. Wir starteten in Altleiningen, besuchten als erstes den 20-Röhrenbrunnen und marschierten von dort auf die Burg. Dort gab uns Rudi umfassende Informationen zur Historie der Burg (wiki). Danach ging es weiter an Wattenheim vorbei, über Carlsberg zum Naturfreundehaus “Rahnenhof”. Nach der Mittagsrast wanderten wir entlang des Eckbachs zurück nach Altleiningen. Vielen Dank an Rudi für die Durchführung der Tour. Wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung (Ende Dezember), die dann wieder durch den heimischen Odenwald führen wird.
Bilder: Martin Mergel Sabine Kaiser Manfred Zahn
Klaus Eschenfelder

Rückblick: 3. Wanderung der Saison 2015/2016 - Gadernheim-Schannenbach-Bensheim (27.12.2015)

Die Wetterprognose war ausgezeichnet und da die meisten von uns sowieso sich über die Feiertage zu wenig bewegt hatten, war eine große Beteiligung zu erwarten. So war es dann auch. 44 Wanderfreunde folgen der Einladung von Rudi Heger zu unserer Jahresabschlusswanderung. Diesmal konnten wir Gäste aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg, Pfungstadt und Dieburg begrüßen. Wir fuhren mit dem Bus nach Gadernheim. Bei strahlendem Sonnenschein führte uns Rudi durch den schönen Odenwald mit herrlichen Ausblicken in Richtung Schannenbach, wo die Mittagsrast eingeplant war. Trotz des großen Andrangs in der Gaststätte, konnten wir schon kurze Zeit später gestärkt unsere Tour fortsetzen. Die Sonne verschwand schon hinter dem Horizont, als wir Bensheim erreichten. (Für die Statistiker: Länge der Tour 16 km, 290 m Aufstieg, 550 m Abstieg) Wir bedanken uns bei Rudi für die Planung der Tour, die Durchführung und den schönen Tag, den wir gemeinsam erleben durften.
Bilder: Bernd Eschenfelder Neil Forsyth Sabine Kaiser Michael Strebelow Manfred Zahn

Rückblick: 4 Wanderung der Saison 2015/2016 - Rund um den Donnersberg (24.01.2016)

Um unseren “Hauptwanderleiter” Rudi etwas zu entlasten, haben sich Marion und Bernd Eschenfelder bereit erklärt, diese Wanderung zu planen und zu führen. Sie luden ein zu einer Wanderung rund um den Donnersberg. Die Anreise in die Pfalz war noch sehr neblig, Sonne war keine zu sehen, trotzdem war das Interesse groß. 41 Wanderfreunde machten sich von Dannenfels aus auf den Weg. Wir liefen bei mäßigen Steigungen über den Königsstuhl zum Donnersberger Waldhaus, wo die Mittagsrast eingeplant war. Von dort ging es weiter zum Ludwigsturm, über den Hirtenfelsen und dem Moltkefelsen (Adlerbogen), vorbei am Kloster Gethsemani zurück nach Dannenfels zur Schlusseinkehr ins Cafe “Anno Dazumal”. Es war eine sehr schöne Runde, die Marion und Bernd ausgewält hatten. Vielen Dank an unsere beiden Wanderleiter.

Radtouren und Veranstaltungen 2016 unserer benachbarten ADFC-Kreisverbände

Die ADFC-Kreisverbände Ludwigshafen, Mannheim und Rhein-Neckar/Heidelberg haben ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm für 2016 zusammengestelt. Sie laden alle Mitglieder und auch Nichtmitglieder dazu ein, an iren Touren und Veranstaltungen teilzunehmen. Hier ist ihr gemeinsames Programm.
Donnersbergn2016
Bilder: Bernd Eschenfelder Michael und Heike Strebelow Manfred Zahn

Rückblick: 5. Wanderung der Saison 2015/2016 - Rund um Hammelsbach (21.02.2016)

Am Sonntag, dem 21.2.2016, trafen sich wieder die wetterfesten Rad- und Wanderfreunde des ADFC Bergstraße. Die Wetterprognose versprach nichts Gutes, aber das schreckte die 32 Wanderer nicht ab, die sich am Startplatz eingefunden hatten. Unser Wanderleiter Rudolph Heger hatte wieder eine schöne Odenwaldrunde vorbereitet. Von Hammelbach aus ging es über Litzelbach rauf zur Tromm. Nach der Mittagspause im “Schardhof” liefen wir weiter über über den Hammelbacher Klangweg, wo verschieden “Musikinstrumente” bestaunt und getestet werden konnten. Dabei passierten wir Alt Lechtern und kehrten über den “Eselstein” und die Weschnitzquelle  wieder zurück nach Hammelbach. Vielen Dank an Rudi für die perfekte Vorbereitung und durchführung der Tour. Die nächste (und letzte) Wanderung dieser Saison ist bereits für den 20.3.2016 angekündigt. Nähere Informationen folgen demnächst.
Hammelbach 2016
Bilder: Michael und Heike Strebelow Manfred Zahn

Rückblick: Letzte Wanderung der Saison 2015/2016 - Im Jagdgebiet der Nibelungen (20.3.2016)

Am Sonntag (20.3.2016) veranstaltete Rudi Heger die letzte Wanderung, bevor wieder die Radsaison beginnt. Diesmal ging es von  Grasellenbach aus als erstes zum sagenumwobenen Siegfriedbsrunnen. Auch wenn noch einige andere Gemeinden im Odenwald einen Siegfriedsbrunnen für sich in Anspruch nehmen, so spricht wohl einiges dafür, dass dies der Ort aus dem Nibelungenlied ist, an dem Hagen von Tronje Siegfried bei einem Jagdausflug nach einem listig arrangierten Wettlauf zu einer Quelle mit einem Speer ermordete, als sich dieser zum Trinken bückte. Von dort ging es hinauf zum Spessardskopf (548m NN) und über das sehr interessante Hochmoor “Rotes Wasser” zur Mittagsrast nach Güttersbach. Nachdem wir uns gestärkt hatten liefen wir am Mösselbach aufwärts über den Dachsbrunnen, Weißfraubrunnen und die Fuchseiche zurück nach Grasellenbach. Es war wieder eine wunderschöne Wanderung. Seit bereits 8 Jahren führt uns Rudi jeden Herbst/Winter in die schönsten Ecken unserer Heimat. Seine Wanderungen - immer abwechslungsreich und präzise vorbereitet - sind bereits weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt, so dass wir auch in diesem Jahr immer wieder Gäste aus den angrenzenden ADFC-Gruppen begrüßen konnten. Für sein tolles Engagement sagte im Margret im Namen aller Wanderfreunde Dank und Anerkennung und überreichte ihm ein kleines Präsent. Wir freuen uns alle schon auf die nächste Wandersaison. 
Siegfriedsbrunnen 2016
Bilder: Sabine Kaiser Manfred Zahn